POLITIK

Das Forum Neue Städtetouren versteht seine Tätigkeit als politisch. Sie drückt sich in gemeinsamen Veranstaltungen in den einzelnen Städten etwa am 9. November oder am Tag des Flüchtlings aus. Die Einnahmen aus diesen Rundgängen werden an eine entsprechende Organisation gespendet. 

MehrWeniger

Die Erlöse flossen z.B. an eine Organisation von ehemals Verfolgten des Naziregimes in Litauen oder an Pro Asyl. Thematisch geeignete Rundgänge etwa zur Verfolgung der Juden im Nationalsozialismus bzw. zu Flucht, Vertreibung und Migration sollen auf verdrängte Themen aufmerksam machen.